Brauche eure Hilfe: Suche Wohung für WG-Gründung im Südosten von Berlin

Diesmal handelt es sich um einen Bitte mir zu Helfen. Ich habe ab August einen Job in Berlin Schöneweide und werde endlich wieder nach Berlin ziehen. Jetzt brauche ich nur noch eine Wohnung um eine WG zu gründen!

Vielleicht kennt ihr ja jemanden der jemanden kennt, der wieder jemanden kennt, der gerade eine Wohnung abgeben will. Also: Bitte verlinkt auf diesen Artikel, druckt ihn aus und Hängt ihn auf Arbeit oder sonst wo auf.

Jetzt brauche ich eine Wohnung um eine schöne, große WG zu gründen.

Hier was ich mir vorstelle:

– WG-geeignet für 4 oder am liebsten für noch mehr Bewohner

– Altbau (nicht renoviert evtl. noch mit Ofenheizung?)

– Kosten: Warm 180€ maximal(!) 250€ pro Person

-Termin: ab sofort jedoch auch ab Herbst da ich auch zwischendurch woanders unterkommen könnte

– Lage: nähe S oder U-Bahn mit guter Verbindung in die Stadt und nach Schöneweide z.B:  Neukölln, Kreuzberg, Lichtenberg, Rudow, Baumschulenweg, Köpenick…

– Große Küche oder separates Wohnzimmer (WG-Leben)

– möglichst keine Provision

– die ersten Monate gegen selbst renovieren mietfrei?

– natürlich träume auch ich von tollen Extras wie Balkon, echtem Parkett, Stuck an der Decke, bester Lage, tollen Nachbarn….

Wenn ihr da eine Wohnung habt, oder seht dass gegenüber eine Wohnung passenden Wohnung frei wird, schreibt mir bitte ein Mail an raubwaldy@gmail.com

Was und für wen blogge ich eigentlich? Was möchte ich dabei über mich preisgeben?

Ich schreibe hier und wirklich jeder der davon weiß kann lesen was ich hier schreibe. Das heißt konkret können alles die mich kennen lesen was ich gerade mache und wahrscheinlich auch wie es mir gerade geht. Doch es können noch viel mehr Menschen lesen was ich schreibe. Praktisch jeder kann diese Zeilen hier lesen. Es gibt keinen Filter der das von mir geschrieben vor irgendwem verbirgt. Ein seltsames Gefühl. Ich schreibe hier darüber was ich mir für Gedanken rund um das Bloggen mache. Continue reading Was und für wen blogge ich eigentlich? Was möchte ich dabei über mich preisgeben?